711716_original_R_K_B_by_I-vista_pixelio.de

Schwedische Domain durch Staatsanwaltschaft beschlagnahmt

711716_original_R_K_B_by_I-vista_pixelio.de

I-vista / pixelio.de

The Pirate Bay ist eine schwedische Domain der Torrent Seite. Sie gehört dem Mitbegründer dieser Seite (Frederik Neij). Dieser wurde im November 2014 verhaftet, da er gegen diverse Copyright-Gesetzte verstoßen hatte. Für das Bezirksgericht Stockholms ist dies Grund genug um die Beschlagnahmung der Domain zu rechtfertigen.
Mittlerweile werden Besucher der Pirate Bay Seite auf andere Domains umgeleitet, welche zur gleichen Webseiten führen. Die Homepage ist unter vielen verschiedenen Adressen zu erreichen. Dazu gehört beispielsweise .vs (Virgin Islands). Ein Warnhinweis ist geplant, der in Zukunft allen Usern angezeigt werden soll, welche die beschlagnahmte Domain eingeben.
Domain-Anbieter kann nicht zur Rechenschaft gezogen werden
Mit der Beschlagnahmung im Februar 2015 wurde auch der Domain-Anbieter angeklagt, da er die Internetadresse zur Verfügung stellte. Der Anbieter Punkt.se verteidigte sich jedoch damit, dass er nicht für die Inhalte, welche unter den Domains geschaltet werden, verantwortlich sei. Da Domain-Anbieter nicht jeden Inhalt ihrer vergebenen Adressen kontrollieren können und dadurch in der Tat nicht für diese verantwortlich sind, wurde die Anklage vom Gericht zurückgewiesen. Der Anbieter trägt keine Schuld.
Nun bleibt abzuwarten, ob The Pirate Bay Besitzer Berufung einreichen oder ob sie sich mit der Beschlagnahmung abfinden. Bis zum 06. Juni 2015 haben sie für diese Entscheidung Zeit.
Der Staatsanwalt F. Ingblad soll laut The Torrent Freak auch für die Serverbeschlagnahmung und die Durchsuchung durch die schwedische Polizei verantwortlich sein. Ingblad erläuterte dazu: „Ein Domain-Name ist ein Hilfsmittel für eine Website. Wenn eine Seite für kriminelle Aktivitäten verantwortlich ist, dann leistet die Domain Beihilfe zu einem Verbrechen.“
„Die Entscheidung mache es Webseiten mit illegalen Inhalten schwerer, unter .se-Domains zu agieren“, sagte Sara Lindbäck. Sie gehört zur Anti-Piraterie-Gruppe Rights Alliance (The Torrent Freak).

Quelle:
http://www.golem.de/news/the-pirate-bay-staatsanwaltschaft-beschlagnahmt-schwedische-domain-1505-114157.html

Schreibe einen Kommentar