723299_original_R_K_B_by_Lupo_pixelio.de

Video Hosting

723299_original_R_K_B_by_Lupo_pixelio.de

Lupo / pixelio.de

Hosting nennt man das Bereitstellen verschiedener Dienstleistungen in Verbindung mit dem Internet. Ein Beispiel hierfür ist das Video Hosting.

Video Hosting

Was ist das?

Seiten, welche Video Hosting anbieten sind Plattformen, auf denen Internetfilme zur Verfügung gestellt werden. Je nach Plattform ist es auch möglich, eigene Videos hochzuladen. Es gibt hier ganz unterschiedliche Varianten. Manche Video Hosting Seiten stellen professionelle Filme zur Verfügung (z.B. Reportagen oder TV-Beiträge). Andere leben davon, dass registrierte User selbst Videos hochladen. Wieder andere Seite zeigen professionelle Filme und private Clips. Selbst für Erotikfilme gibt es eigene Video Hosting Seiten, auf welchen man Amateur- und Profiproduktionen ansehen kann. Auch hier ist es möglich, eigene Clips hochzuladen und mit anderen zu teilen. Viele dieser Video-Seiten sind kostenlos. Man kann für Zusatzleistungen gegebenenfalls auch Geld zahlen. So wird einem beispielsweise keine Werbung angezeigt. Nicht jede Videoplattform bietet Zusatzdienste. Ob Video Hosting Plattformen kostenpflichtig sind, hängt immer vom Anbieter ab.

Beispiel Youtube

Das hier zulande wohl bekannteste Beispiel für Video Hosting ist Youtube. Auf dieser Plattform kann man kostenlos Videos der verschiedensten Arten sehen. Es gibt Musikclips, lustige Privatvideos, ganze Serien und vieles mehr. Registrierte User können die Filme anderer kommentieren und anklicken, ob sie diese mögen oder nicht. Unter jedem Video steht wie oft dieses bereits angesehen wurde. Manche verdienen sogar Geld damit, wenn sie regelmäßig Videos hochladen, die von sehr vielen Menschen angeschaut werden. Auch Sie können eigene Videos hochladen und diese frei zugänglich machen oder geheim halten. Dann braucht man einen bestimmten Link, um darauf zugreifen zu können. Man kann anderen Nutzern folgen und sich automatische E-Mails schicken lassen, wenn dieser neue Videos hoch lädt. Clips können in vielen verschiedenen sozialen Netzwerken geteilt werden. Dafür gibt es extra Buttons. Youtube finanziert sich durch Werbung. Das Video Hosting wird kostenlos angeboten. Die Plattform gibt es in verschiedenen Ländern.

Schreibe einen Kommentar